Kraft-Wärme-Kopplung - Strom und Wärme selbst erzeugen!

Blockheizkraftwerke ausgerüstet mit serienmäßigen und robusten Industriemotoren, die je nach Wunsch mit Heizöl, Rapsdiesel, Pflanzenöl, Erdgas oder Flüssiggas betrieben werden, erzeugen Strom. Die dabei entstehende Abwärme wird dem Heizsystem zugeführt.

 

Einsatzgebiete:

 

  • Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Wohngebiete mit Nahwärmeversorgung
  • Handwerksbetriebe wie Bäckereien, Metzgereien sowie sämtliche Gewerbebetriebe
  • Hotels, Gaststätten, Campingplätze, Schwimmbäder, ...
  • Gärtnereien, Schulen, Wohnheime, ...
  • entlegene Gebäude wie Berghütten, Forsthäuser, ...

 

Die eingesetzte Energie ist Öko- und Mineralölsteuer frei! Außerdem kann man bis zu 30% der Investition gefördert bekommen, je nach Standort der Anlage.Günstige Kredite über KfW für den gesamten Umbau sind auch möglich.

Bei Blockheizkraftwerken gibt es viele Randbedingungen die beachtet werden müssen,wie: lange Laufzeiten im Jahr, Lebensdauer und Wartungskosten der Geräte, Schallschutz usw. . Eine sorgfältige Planung ist Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Betrieb.

Bildergalerie